Freitag, 29. Juli 2016

nEVEREST

An dieser Stelle mal etwas Werbung nicht in eigener Sache:

Summits 4 Hope ist ein Herzensprojekt eines guten (Triathlon-)Freundes von mir, der mit kreativen Events da Gutes tut, wo es wirklich gebraucht wird. Ich rede hier nicht von neuen Carbonteilchen, sondern von Strassenkindern. Das eine schliesst ja das andere nicht aus...

Nachdem im vergangenen Jahr das Matterhorn erklommen wurde (per Fahrrad versteht sich), geht's heuer auf den Mount Everest.

Mitmachen kann jeder, der ein bisschen Spass am Schwimmen, Biken, Radeln, Laufen oder sogar Walken hat. Am Ende gibt's keine Rangliste, dafür ein gutes Gefühl im Bauch: Mit deiner bescheidenen finanziellen Beteiligung (Startgebühr 65.-) zauberst du Kindern in Ruanda und Kenia ein Lächeln ins Gesicht. Optional dazu"kaufen" kann man ein cooles Finishershirt und/oder Wind&Dine für danach. Weitere Infos findest du hier: nEVEREST


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen