Donnerstag, 31. Mai 2018

Schleck Gran Fondo

Das wichtigste gleich vorne weg: Der Wochenende-Trip nach Mondorf-les-Bains (Luxemburg) war die Reise absolut wert. Es ist eine superschöne Gegend da, die Landschaft mit den rollenden Weinbergen unglaublich hübsch anzuschauen, satt grüne Weizenfelder gespickt mit Kornblumen und blühendem Mohn stehen im Kontrast zum wolkenlosen Himmel, die Mosel fliesst idyllisch dahin, die alten Dörfchen sind im Sommerlicht total malerisch und die Leute mit ihrer witzigen Landessprache äusserst sympathisch. 

Glücklicherweise hat es ausserdem letzen Samstag mit einem 5. Rang in meiner Altersklasse auch grad noch ganz knapp für die Qualifikation im Strassenrennen für die UCI Granfondo World Championship gereicht. Doppelt gemoppelt, sozusagen. Der Rennbericht folgt...












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen