Dienstag, 10. Juli 2018

Berlin - Venedig


Mein nigelnagelnagelneues Sonne-über-Frauenfeld-Kurzdorf-Ehrenmitglied-Trikot ist gepackt und Samstag geht's nun endlich los: zusammen mit Don Carbone und rund 70 weiteren Velofreaks pedaliere ich von Berlin nach Venedig. Eine Transalp Deluxe - ohne Startnummer und Stoppuhr, organisiert von Quäldich.de (der Name ist NICHT Programm) - quer durch die endlosen Weiten Brandenburgs und Sachsens, durchs mythische Erzgebirge mit Tiefblicken in die böhmische Ebene, durch den wilden Böhmerwald, rein ins Voralpenland, über rund 20 Pässe, darunter so Brocken wie der Grossglockner und eine kleine Selektion der schroffen Dolomiten, bis runter an die Adria zur berühmten Rialto-Brücke, wo ich mir dann 100%-ig ein supergrosses, überteuertes Gelati gönne!



Etappe 1: Berlin - Dresden (204 km lange Flach-Etappe)

Etappe 2: Dresden - Karlsbad (162 km, Annahöhe, Jöhstadt, Rotes Vorwerk, Fichtelberg) 

Etappe 3: Karlsbad - Rimbach (152 km, Stanovice Stausee, 3 Kreuze, Vlek, Dachsriegel)

Etappe 4: Rimbach - Burghausen (167 km, Scheiben, Hindenburgkanzel, Grosser Arber)

Etappe 5: Burghausen - Zell am See (138 km, Höhl, Schwarzenbachsattel, Hirschbichl) 

Etappe 6: Zell am See - Lienz (96 km, Grossglockner Hochalpenstrasse: Fuschertörl, Edelweissspitze, Hochtor,  Iselsbergpass)

Etappe 7: Lienz - Cortina d'Ampezzo  (104 km, Col Sant'Angelo, Drei Zinnen, Col Sant'Angelo, Passo Tre Crocci)

Etappe 8: Cortina d'Ampezzo  - Belluno (92 km, Passo di Gieu, Forcella Staulanza, Passo Duran)

Etappe 9: Belluno - Venedig (130 km, Passo di San Boldo)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen